Was ist eigentlich ein Longboard?

Das Surfbrett für die Straße

Kind1 interessiert sich schon seit geraumer Zeit für Skateboards. Wer schon einmal gesehen hat was man mit so einem Skateboard machen kann, der kann sich vorstellen wie froh wir sind, dass die Vorsicht von Kind1 ein beruhigender Gegenpol ist.

Trotz allen Bedenken von dem was auf einem Treppengeländer oder in einer Halfpipe alles passieren kann, ist das Interesse von Kind1 trotzdem weiter ungebrochen. Deswegen habe ich mich mal ein wenig mit der Thematik auseinandergesetzt und und bin dabei auf „Longboards“ gestoßen. Bei den Longboards handelt es sich auch um Skateboards die ein paar Unterschiede zu den bekannten Skateboards aufweisen, die über Bänke rutschen, durch Halfpipes katapultieren oder auf dem Gehweg mit ihren harten Rollen zügig an einem „vorbeiknattern“.

Longboards haben in der Regel ein größeres Brett (Deck). Auch die Rollen sind größer und zudem aus einem weicheren Material. Hierdurch sind Longboards im Gegensatz zu ihren kleineren halsbrecherischen Artgenossen zum „Spazierenfahren“ geeignet.

Bevor es weitere Details gibt empfehle ich euch mal ein Blick auf das folgende Video zu werfen:

Und, da bekommt man doch total Lust auf ein solches Brett. Ich könnte das Video immer und immer wieder schauen und liebäugle selbst auch schon mit einem solchen Asphaltsurfbrett. Ganz entspannt durch die Straßen cruisen … oh ja!

Es gibt noch viele weitere Arten in denen man sich auf einem Longboard bewegen kann. Je nach Zusammenstellung von Brett, Achse und Rädern kann man mit einem Longboard auch einen Geschwindigkeitsrausch bei Downhill-Fahrten erleben oder fast wie mit einem Skateboard Freestyle-Tricks machen.

Preislich kann man als Einsteiger für ein Komplettset (Deck mit Rädern und Achsen) mit ca. 200 Euro rechnen. Außerdem ist es sehr zu empfehlen, mal ein paar Longboards auszuprobieren und sich beraten zu lassen. Genau aus diesem Grund werden wir uns am Wochenende in einem Geschäft ein Lonboard ausleihen und mal ein paar Stunden schauen, ob das Longboard nur ein Wunsch von Kind1 ist oder Potential für die Entwicklung einer Leidenschaft zu erkennen ist.

Schreibe einen Kommentar