Kabel Deutschland ohne digitale Sender

Zurück auf Werkseinstellung

Receiver
alles von vorn

Der Fernseher ist ja die zentrale Feuerstelle daheim. Man versammelt sich davor und lässt sich dann anflimmern, nur eine Wurst reinhalten funktioniert nicht. Wir sind dieser Gruppentätigkeit versehentlich die letzten Tage nicht nachgekommen und haben und wunderten uns beim Einschalten des Fernsehers, dass alle Fernsehsender über unseren Receiver das Gleiche sendeten – ein schwarzes Bild. Wir dachten, dass sich das Problem schon von selbst erledigen würde und schalteten den Receiver einfach aus.

Als ich am Folgetag schaute ob sich das Fernsehbproblem gelöst hatte, blieben weiterhin alle Sender schwarz. Also musste ich wohl doch zum Telefon greifen und rief die Kabel Deutschland Hotline (0800 52 666 25) an. Muss mich das eigentlich beunruhigen, dass die die „666“ in der Hotline-Nummer haben?

Bereits in der Warteschleife kam der Hinweis, dass derzeit bundesweite eine Senderumstellung durchgeführt wird, dass ich den Receiver einfach auf Werkseinstellungen zurücksetzen muss, um wieder fernsehen zu können erfuhr ich dann wenige Augenblicke später von einem Hotline-Mitarbeiter.

Solltet ihr also gerade Empfangsprobleme mit eurem Digitalreceiver haben, dann ist das vielleicht auch eure Lösung?!

Bei uns hat es ohne Probleme geklappt. Nach nichteinmal 20 Minuten hatte ich wieder ungestörten Fernsehempfang und das sogar mit einem nicht von Kabel Deutschland gestellten Technisat-Receiver. Unsere mehr als 200 Lieblingssender sind wieder alle da!

Kabel Deutschland nennt diese Senderumbelegung übrigens Kabel-Offensive. Ja, wenn man jeden Tag auf der Kabel-Deutschland-Webseite surft, dann erfährt man sowas auch!

Schreibe einen Kommentar