Handytasche oder Rucksackersatz?

Die praktische Alternative

Man sagt immer Handtaschen wären ein Frauenthema. Ist ja auch klar, denn für den Mann gibt es ja nicht allzu viele Möglichkeiten Dinge wie Handy, Geldbeutel, Schlüsselbund, Ausweis, MP3-Player, Kamera etc. zu verstauen und so steht man vor der Problematik: „Für den Rucksack zu wenig und für die Hosentaschen zu viel“

Die Zeit der Handgelenkstaschen, haben wir ja (Gott sei Dank) schon hinter uns gebracht und die Gürteltasche scheint für uns Männer die einzige brauchbare Lösung zu sein. Ich habe vor Kurzem jedoch eine sehr brauchbare Alternative entdeckt, die eine Mischung aus sehr kleinem Rucksack und Gürteltasche ist und mehr als nur der Unterbringung des Handys dient.

Zusatztasche für die Handytasche von Bandee
Alles am Mann
Handytasche zum Umhängen (Bandee)
unter der Jacke geschützt vor Langfingern

Der Vorteil dieser Tasche ist, dass man dass Funktelefon viel näher in Höhrweite in einer extra dafür vorgesehenen Handytasche unterbringen kann. Man braucht also nicht mehr lange in der Tasche suchen, sondern sieht auch noch mit einem Blick durch das Taschenfenster der Handytasche wer anruft. Etwas weiter unten gibt es eine weitere Tasche. Beide Taschen sind mit Klettverschluss und einem Plastikverschluss gesichert und lassen sich auch abnehmen. Der Breite Schultergurt an dem diese beiden Taschen angebracht sind beherbergt auf der dem Körper zugewandten Seite noch eine weitere schmale Tasche, die optimal für die Unterbringung von Geld und Ausweis geeignet ist.

Wem das an Taschen nicht reicht, dem empfehle ich die Zusatztasche die in Hüfthöhe mit Klettverschluss zwischen den beiden Gurtenden befestigt wird. Diese Tasche bietet noch einmal ausreichen Platz für ein dickes Portemonnaie, kleines Notizbuch, Organizer oder was auch immer ihr so mit euch herum tragt.

Handytasche zum Abnehmwn vom Schultergurt
Mehr als nur eine Handytasche
Gurttasche für Handy, Kamera, Ausweis, etc.
Geräumige Zusatztasche, Geldfach, Handytasche (vrnl.)

Die Bandee-Tasche ist jedoch nicht nur praktisch, sie hat auch drei Design-Awards gewonnen (Ispo Brand New Award, Plus X Award, Promtional Gift Award). Ja und was kostet Sie nun? Ab 30 Euro (abhängig vom Design) gibt es die Bandee-Tasche entweder bei Amazon oder direkt im Online-Shop unter www.bandee.de. Wer sich gerade in den USA befindet, der kann die Tasche auch im Museum of Modern Art (MOMA) in San Francisco kaufen.

Die Erweiterungstasche die ihr auf den Fotos seht und die ich auch sehr empfehle, liegt bei ca. 8 Euro. Alles in allem habt so für unter 40 Euro eine Outdoor-fähige Tasche in der ihr nicht nur euer Handy verstauen könnt. Preislich ist diese Tasche somit absolut konkurrenzfähig.

Zusatztasche an der Bandee-Tasche anbringen
Schnelle „Installation“ der Zusatztasche
Bandee-Tasche
Bandee aus Berlin

Ich bin mit der Bandee-Tasche bisher sehr zufrieden. Sie bietet einem den gleichen, wenn nicht sogar mehr Platz wie eine Gürteltasche und noch ein wenig mehr Bewegungsfreiheit. Die Taschen sind sehr gut erreichbar und das Material macht auch einen strapazierfähigen Eindruck. Die Tasche lässt sich auch gut unter der Jacke tragen und ist somit auch absolut wintertauglich. – Ich muss sagen ich bin begeistert!


Mehr im Internet:

Ein Gedanke zu „Handytasche oder Rucksackersatz?“

Schreibe einen Kommentar