DIY-Tischkalender aus Kassettenhülle

Gebastelte Erinnerungen

Mittlerweile bekommt man Musik ja platzsparend auf CDs oder digital im MP3-Player unter. Die Kassetten sind deshalb so ziemlich überflüssig geworden, aber bevor ihr die jetzt wegwerft, habe ich noch eine gute Idee für die Nutzung der Kassettenhüllen. Da die aufgeklappten Hüllen eine gute Standfestigkeit haben und Halt bieten, lassen die sich hervorragend als Ständer für einen Tischkalender nutzen!

DIY: Tischkalender aus Kassette
Monatskalender in einer Kassettenhülle
Gebastelter Kalender
DIY-Kalender

Bei der Wahl der Kassettenhülle müsst ihr darauf achten, dass diese sich auch soweit aufklappen lässt, dass sie sich in einem Winkel über 90 Grad anwinkeln lässt. Es gibt Kassettenhüllen bei denen das nicht möglich ist, aus denen müsst ihr dann irgendetwas anderes basteln.

Nun sucht ihr ein paar Fotos raus, die euch über die 12 Monate eines Jahres begleiten soll. Kleiner Tipp: Man kann auch mal im Winter Bilder aus dem Strandurlaub verwenden, dann hat man in der kalten Jahreszeiten etwas woran man sich aufwärmen kann. Klassisch und zur Jahreszeit passend geht aber natürlich auch.

Die Größe eines Kalenderblattes beträgt ungefähr 10×6,5 Zentimeter. Beim Cover kommt für den Rücken noch einmal ein Streifen von ca. 1,3 Zentimeter Breite dazu. Mit einem Grafikprogramm bastelt ihr auf eure Fotos dann die verschiedenen Kalendermonate eines Jahres. Die könnt ihr als Screenshot aus einem Kalenderprogramm wie Outlook oder dem Google Kalender nehmen.

Kalender Kassettenhülle
Gut receycelte Kassettenhülle
Kassettenhülle zum Kalender umgebaut
Standfester Tischkalender

Ausdrucken solltet ihr das ganze auf stabilem Papier bzw. Karton ab einer Stärke von mindestens 200 Gramm. Oder ihr lasst es euch auf Fotopapier entwickeln. Ihr könnt auch mehrere Kalenderblätter auf einem Blatt anlegen, das ist manchmal ein wenig preiswerter. Auf eine A4-Seite bekommt ihr z.B. 8 Monatsblätter. Die schneidet ihr dann zurecht und voilá!

Der Kalender aus der Kassettenhülle ist nicht nur für den Schreibtisch geeignet, sondern er läßt sich auch zuklappen und gut geschützt mit auf Reisen nehmen. Und wenn ihr jedes Jahr einen Kassettenhüllen-Kalender bastelt, dann könnt ihr auch schonmal das Kassettenregal aus dem Keller holen.

Schreibe einen Kommentar