Kreativität aus jungen Köpfen

2 Berliner und eine „Wurst“ im Nachwuchswettbewerb

Wenn die Kommunikationsbranche zum Wettbewerb aufruft, dann geht es da nicht um viele Worte, sondern um kreative Bilder, die ja bekanntlich mehr als tausend Worte sagen. Zum 31. Mal sucht der Kommunikationsverband im Wettbewerb „Die Klappe“ die kreativsten Bewegtbilder. Auch der Nachwuchs kann im Rahmen dieses Ereignisses zeigen was er drauf hat.

Im Februar konnten die Vorschläge die sich um die Marken BIFI, Mediamarkt oder Ikea drehen sollten eingereicht werden. Mittlerweile wurden die drei besten Vorschläge der 73 Einreichungen ermittelt. Deren Skripte werden nun umgesetzt.

Ab dem 26.5. stehen die fertigen Filme des kreativen Nachwuchses bei Youtube für das Voting bereit. Bis es soweit ist, möchte ich euch das BIFI-Team vorstellen:

Die zwei Studenten Lisa Scheerer und Mathias Wilke werden uns in ihrem Animationsfilm auf eine BIFI-Zeitreise mitnehmen. Bei der Umsetzung werden die beiden jungen Berliner vom Regisseur Nico Beyer, der Produktionsfirma Cobblestone und dem animations-erfahrenem Japaner Takeo Hatei unterstützt.

Setzt sich das „BIFI-Team“ durch, dann gibt es nicht nur die Goldene Klappe, sondern auch die Chance bei der „Young Lions Cannes“ teilzunehmen und dort den deutschen Nachwuchs mit ihrem Werbespot zu vertreten. – Ich würde sagen wir schicken die beiden Berliner dort hin, denn schließlich soll es in Cannes ja um die Wurst gehen!

Hier geht es zum fertigen BIFI-Spot: www.youtube.com/watch?v=LQFtbbPnQF0


Mehr im Internet:

Ein Gedanke zu „Kreativität aus jungen Köpfen“

Schreibe einen Kommentar