Shopping in Berlin Steglitz

Konsumtempel „Das Schloss“

Der Sommer ist noch nicht rum und das Thema Kajak für mich also immer noch interessant, deshalb musste ich auch unbedingt in die Berliner Filiale des Outdoor-Ausrüsters „Globetrotter“ der dort nicht nur Kajaks verkauft, sondern auch ein großes Becken zum Testen der Kajaks bereitstellt. – Und genau das wollte ich sehen!

Ganz in der Nähe dieses Geschäftes ist die Einkaufspassage „Das Schloss“. Dieser Name hört sich für ein Shopping-Center erste einmal unpassend an, aber als ich mit der Frau das Center betrat, war uns klar, dass dieser Name seine Berechtigung hat. Ich möchte fast meinen, dass die Passage optisch mehr zu bieten hat, als die Geschäfte in ihr.

Aber lassen wir Bilder für mich sprechen:

Rathaus Steglitz
Rathaus Steglitz
Das Schloss (Berlin Steglitz)
„Das Schloss“
Brunnen im Einkaufzentrum "Das Schloss"
Brunnen
Einkaufszentrum Berlin Steglitz
Einkaufszentrum in Berlin Steglitz
Einkaufszentrum "Das Schloss"
Detailverliebt
Einkaufszentrum Rathaus Steglitz
Ein Wandbrunnen

Uns gefiel es so gut in dem Einkaufszentrum, dass wir auch vor Ort auch gleich noch in wunderschöner Atmosphäre zu Mittag aßen. Ich möchte dazu sagen, dass wir NICHT vom Dorf kommen und das Zentrum um den Alexanderplatz auch einiges zu bieten hat. Das „Alexa“ im Art-Déco-Stil ist zum Beispiel auch sehr ansehnlich, aber „das Schloss“ hat seine ganz eigenen Highlights zu bieten, von denen ich leider erst im Nachinein gelesen habe.

So gibt es z.B. kostenloses WLAN und wem das noch kein Highlight ist, der kann sich vielleicht an den Deckenprojektionen erfreuen, die dem Einkaufszentrum ein beliebiges und realistisches Firmament geben sollen. Diese Projektionen sollen sogar den Himmel über Berlin in den Schatten stellen.

Rathaus Steglitz "Das Schloss"
Optisch ansprechend
Essen in Berlin Steglitz
Essen in „Schloss“
Kajak
Eines von vielen Kajaks
Outdoor-Ausrüster
Outdoor-Ausrüster

Für uns ist Rathaus Steglitz zwar nicht gerade um die Ecke, aber unser Besuch dort war mit Sicherheit keine einmalige Sache, zumal neben „Globetrotter“ auch „Conrad“ dort zu finden ist, der ja auch viele kleine Sachen hat die man gebrauchen, ohne dass man es vorher wusste.

Übrigens, ein Kajak haben wir nicht gekauft, aber einiges an brauchbarer Funktionswäsche. Außerdem komme ich auch immer an dem ganzen Outdoor-Kleinkram schwer vorbei und so haben wir noch ein wenig was zum Probieren mitgenommen.


Mehr im Internet


Schreibe einen Kommentar