Kajak fahren auf der Spree

„Gemeinsamer“ Wasserausflug

Ich hatte mal wieder die Gelegenheit meiner derzeitigen Lieblingstätigkeit auf der Spree nachzugehen – dem Kajakfahren. Meine Befürchtungen, dass der Sommer sich nach den kühleren Tagen in den letzten Wochen nun sehr schnell dem Ende neigen würde, hatte sich Gott sei Dank nicht bestätigt.

So saß ich nun glücklich im Kajak, während die Frau mit den Kindern ein kleines Motorboot bestieg. Nach einigen hundert Metern fahrt, war die gemeinsame Tour auf der Spree dann aber auch schon beendet, denn wir standen lediglich noch in Funkkontakt, weil ich mit dem Motorboot mit meinen 6 km/h einfach nicht mithalten konnte.

Bootsfahrt
Kind 1 bereit für die Bootsfahrt
Kleines Motorboot
Familie im Motorboot

So genoss ich allein bei wunderbarem Wetter die Fahrt auf der Spree, während das kleine rote Motorboot mit meiner Familie in der Ferne verschwand.

Doch wenige Minuten später kamen sie mir auch schon wieder entgegen und so bot sich die Gelegenheit unter Einhaltung der erlaubten Höchstgeschwindigkeit einen kleines aber Kräfte zehrendes Bootsrennen zu machen.

Mit dem Kajak auf der Spree
Allein unter Ausflugsdampfern
Kajakfahren
Sprint mit dem Kajak
Kajak fahren auf der Spree
Kajak-Fahrer-Perspektive
Im Kajak auf der Spree
Unterwegs auf der Spree bei Sonnenschein

Die Fahrt mit dem Kajak hat wieder sehr viel Spaß gemacht und ich freue mich schon auf die nächste Möglichkeit. Wichtiger wäre ja eigentlich endlich mal den Riss im Heck von dem Kajak zu flicken, aber die Fachperson von der ich mich in diese Tätigkeit einweisen lassen wollte, hatte keine Zeit.