Wasserdichte Bauchtasche für’s Kajakfahren

Hüfttasche Aquapac Belt-Case

Bei meinen Fahrten mit dem Kajak habe ich schon das eine oder andere Mal bereut, keine Fotokamera dabei gehabt zu haben, denn auf dem Wasser bot sich mir schon des Öfteren der eine oder andere idyllische Ausblick, bei denen sich ein Foto mehr als gelohnt hätte.

Dass ich aber keine Kamera dabei habe, hat einen guten Grund, denn beim Wassersport ist die Gefahr hoch (sehr) nass zu werden und so verblieb die Kamera bisher am Ufer, um einen Wasserschaden zu vermeiden.

Aquapac Wassertest
Blasentest im Waschbecken
wasserdichte Tasche Aquapac in der Spree
Aquapac Belt-Case in der Spree

Auf der Suche nach einer wasserdichten Tasche für meine Kamera, bin ich auf die Firma Aquapac (www.aquapac.de) gestoßen. Ich habe bereits vor einigen Jahren zufällig von dieser Firma eine wasserdichte Tasche für einen Organizer gehabt, aber die erfüllte meine neuen Anforderungen nicht, denn beim Kajakfahren etwas um dem Hals hängen zu haben, könnte gefährlich werden, wenn man eine unfreiwillige Eskimorolle macht (also mit dem Boot kentert). – Ich fand jedoch eine andere Tasche dieser Firma, die diese Lücke schließen sollte.

Das 100% wasserdichte Aquapac Belt-Case (zur Produktseite) wird als Hüfttasche getragen, was für’s Kajakfahren sehr praktisch ist. Man kann sie auch quer über die Brust tragen und mit den passenden Karabinerhacken lässt sich auch noch zusätzliche Ausrüstung befestigen, wie z.B. (wasserdichtes) GPS- oder Funkgerät.

Auf der Spree Kajak fahren
Kajak-Fahrt-Test bestanden
Aquapac wasserdicht
Wasserdichte Hüfttasche von Aquapac

Die Größe der wasserdichten Tasche ist völlig ausreichend für einen gängigen Fotoapparat. Handy und Geld hätten auch noch ohne Probleme Platz in ihr.

Ich habe gefunden was ich gesucht habe und zu einer feuchten Fahrt zu einem idyllischen Ort kann ich die Kamera nun endlich ohne Sorge mitnehmen.

Einen praktischen Nebeneffekt hat diese wasserdicht abgeschlossene Tasche übrigens noch. Sollte sie mir mal mit der Kamera ins Wasser fallen, könnte ich sie ohne Probleme aus dem Wasser fischen, denn durch die eingeschlossene Luft schwimmt sie an der Wasseroberfläche. – Ich habs probiert 😉


Mehr im Internet


Schreibe einen Kommentar