Marx und Engels mit neuem Standort

Die Wiedervereinigung von Marx und Engels

Wie bereits berichtet mussten Karl Marx und Friedrich Engels das Marx-Engels-Forum räumen. Grund sind die Bauarbeiten an der U-Bahnlinie U5.

Nachdem dem Marx sein Engels an seine Zwischenstation schwebte, folgte einen Tag später am 8.9.2010 die Umsetzung von Karl Marx. Die Nacht zuvor musste er zum ersten Mal, in den fast 30 Jahren die das Denkmal in Berlin steht, allein verbringen.

Als hätte er die ganze Nacht gewartet, saß Marx vor Zuschauern und der Presse und wartete auf seine Umsetzung un die damit verbundene Wiedervereinigung mit Friedrich Engels.

Karl Marx Berlin Denkmal
Er sitzt und wartet
Denkmal-Versetzung Berlin
Kurz vor der Umsiedlung
Presse im Marx-Engels-Forum
Unter den Augen der Presse
Leerer Sockel im Marx-Engels-Forum
Leerer Sockel im Marx-Engels-Forum

Der neue Standort in Richtung Berliner Dom direkt an der Schloßbrücke bietet den beiden auch neue Aussichten. Der Blick geht jetzt nach Westen. Bisher kann die Aussichten aber nur Karl Marx genießen, denn Friedrich Engels hat immer noch einen Sack über den Kopf.

Schreibe einen Kommentar