Relaxen im Mediamarkt

Mobile Rückenmassage

Eigentlich wollte ich mich bei meinem letzten Besuch in einem Mediamarkt nur kurz setzen und ließ mich zufällig auf einem der ausgestellten Massagesitze nieder. Sekunden später hielt ich die Fernbedienung in der Hand und genau ab diesem Moment wollte ich eigentlich gar nicht mehr aufstehen.

Ich hatte mich eigentlich schon immer gefragt wie sich das wohl anfühlt in einem dieser Massagesitze im Einkaufszentrum zu sitzen die man mit Euro-Münzen füttert. Im Mediamarkt hatte ich das nun für lau und es hat meine Aufmerksamkeit geweckt.

Die Frage nach dem Sinn

Da mein Kaufverhalten aus mehreren Stufen besteht habe ich nicht gleich zugeschlagen sondern ersteinmal geschaut ob so eine Investition überhaupt Sinn machen würde. Schließlich klimpern 240 Euro nicht wenn man sie zum Fenster hinaus wirft.

Ob im Flieger, im Zug, im Büro oder auf dem Weg dahin, ich verbringe sehr viel Zeit im Sitzen. Wenn man glaubt was man so hört, soll das für den Rücken ja nicht sonderlich gut sein. So ein Massagesitz scheint mir da ein gutes Gegenmittel zu sein.

Bei den Massagesitzen (speziell dem Beurer MG300) handelt es sich aber genaugenommen um Sitzauflagen bei dem das Rückenteil mit Rollen im Inneren versehen ist. Statt einer Rüttel- bzw. Vibrationsmassage wird einem tatsächlich shiatsu-mässig am Rücken herumgeknetet. Der Sitz wird einfach auf einen Stuhl gelegt und auf der Couch (sofern die relativ aufrecht ist) soll das auch funktionieren.

Negative Meinungen

Im Prinzip hört sich das soweit alles sehr, sehr gut an, nun folgt jedoch die nächste Stufe meines Kaufverhaltens. Ich habe mal bei Amazon alle negativen Bewertungen gelesen. Normalerweise ist das der Teil bei dem ich mir während des Lesens permanent mit der flachen Hand gegen die Stirn schlage. In diesem Fall war ich jedoch ein wenig verunsichert. Ist halt doof, wenn man sich mit der Materie nicht auskennt, dann ist die Bewertung der Meinungsqualität schwierig.

Das Ergebnis meiner Mecker-Rechereche: Eigentlich ist es doch blöd, völlig nutzlos und eine Fehlinvestition. Jedoch waren die die es doof fanden stark in der Minderheit, also habe ich mir die positiven Meinungen auch durchgelesen und war nun noch verunsicherter und bei Null.

Und nu?

Mit diesem irrtierenden Meinungsergebnis kann ich nicht kaufen. Gut dass meine Frau zur totalen Verwirrung jetzt noch von Faszien-Massagerollen erzählte die nur ein Zehntel kosten aber überhaupt nicht mit den Massagesitzen zu vergleichen sind.

Ich verfalle somit also in wieder in Phase 1 meines Kaufverhaltens und vielleicht ist ja so eine Massage-Rolle die Rettung für meinen steifen Rücken den ich erst seit meinem letzen Mediamarkt-Besuch bemerke.

Schreibe einen Kommentar